Montag, 12. Mai 2014

OOOOmmmmmm...oder: ein neues Yogakissen

Ihr Lieben,
es war in letzter Zeit ein wenig still hier, die ganze Kraft wurde in die Bachelorarbeit gesteckt und ich litt an massivem Nähentzug (bei Facebook konnte man es sehen ;-)... nun jedoch ist die Gute (ich nenne sie liebevoll "das Biest") endlich abgegeben und ich darf warten... ihr kennt das mit den Kohlen?!

Nachdem nun also Biesti in dreifacher Ausführung ganz unfeierlich von mir in den Briefkasten des Prüfungsamts geworfenlegt wurde (ich warte bis heute auf die Sektdusche, Konfettiregen, Feuerwerk), musste ich nähen...nähen...näääähen *Junkie*

Leider kann ich euch dieses Werk noch nicht zeigen, denn es handelt sich um ein Geburtstagsgeschenk -kleiner Tipp: Es wird etwas "schlüpfrig", aber nur etwas(...keine Angst, Geburtstagskind, es ist KEINE Unterwäsche, du darfst dir den Angstschweiß wieder wegwischen).

Nun aber zum Titel des Posts:
Heute zeige ich euch einen Kundenauftrag. Nähen durfte ich nämlich ein Yogakissen.. Ausgesucht wurden die Stoffe von der lieben Kundin selbst und passen prima zusammen, wie ich finde. Eben doch verspielt und bunt, so macht die Yogastunde hoffentlich gleich viel mehr Spaß. Gefüllt wurde es wie immer mit Dinkelspelzen, die sind natürlich und haben sich super bewährt (außerdem liiiebe ich das leichte Rascheln). Sie richten sich nämlich von allein wieder auf- Wunder der Natur! Natürlich lässt sich der Bezug auch waschen, was ich besonders wichtig finde.


Ich mach mich dann mal auf zur Post (mit dem Bus eine besondere Herausforderung *örgs*)
Liebste Grüße,
Solveig

Kommentare:

  1. Ohje, auf etwas bestimmtes warten ist echt nervenaufreibend . Ich drück die Daumen das du bald bescheid bekommst.

    Das Kissen ist richtig toll geworden und ich hab mir gleich gedacht, sowas müsste ich auch mal nähen.....allerdings nicht für Joga sondern eher für die Kinder zum am Boden rum lümmeln.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      zum Lümmeln sind die Kissen sicher super. Ich habe ja neulich eine Nr. größer (als das Yogakissen) für meine beiden Katzen genäht, denen gefällt es schon mal sehr gut. Leider ist das Kissen immer noch ein bisschen klein geworden. Da dachte ich mir auch schon, wenn ich jetzt ein Kind zur Vefügung hätte, würde dieses Kissen ins Kinderzimmer umziehen... aber so passt eben nur eine Katze rauf ;-P
      Liebe Grüße, Solveig

      Löschen