Donnerstag, 27. März 2014

Gute Laune- Pouf

Passend zu den Couchkissen, die ich euch neulich gezeigt hab, ist nun noch ein kleiner Pouf entstanden (mein heutiger Beitrag zum RUMS). Er soll die olle Katzendecke am Fenster ablösen, das Lieblingsörtchen für die beiden Tiger... aber "leider" ein Dorn in meinem Auge ;-)


Gefüllt habe ich ihn mit Dinkelspelzen, an das Geraschel müssen wir uns noch gewöhnen. Aber für die Fotos hab ich dann mal ein paar Leckerlis springen lassen und konnte so zumindest Lotti aufs Bild locken.
Hier herrscht noch Trauerstimmung wegen der Decke und der Pouf wird links liegen gelassen *örgs...war klar, ne?!*, aber ich hoffe, dass ändert sich noch... zumindest sah man heute früh ganz deutlich, dass Katze nachts zumindest drauf rumgeturnt ist *oh, Hoffnung*

Liebste Grüße, Solveig

Kommentare:

  1. Oh, das kenne ich! Da gibt man sich solche Mühe und die Herrschaften machen sich dann doch wieder nur da breit, wo sie möglichst im Weg sind ;-)
    Ich drück deinem tollen Pouf alle Daumen!
    Ganz liebe Grüße von
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. wir hatten früher auch mal Blumen am Fenster.... jetzt liegt da auf ein Meter Länge eine mehrfach gefaltete Häkeldecke, damits die Schnurgeltiere am Fensterplatz auch schön kuschelweich haben...*gg*

    Der Pouf is total schön. Vielleicht solltest _du_ dich erst mal draufsetzen, dann wird er sicher auch für die Tiger interessant... :)

    AntwortenLöschen
  3. Pouf und Katze sehen total schön aus!
    Frage zur Machart (des Poufs!): Ist der Stoff irgendwie verstärkt? Mit Vlies oder so? Oder Stoff doppelt? Oder hält das durch die Dinkelspelzen so gut die Form?
    Liebe Grüßle, Lulina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lulina, verstärkt habe ich nur das Oberteil mit H630, danach dann in Runden gequiltet! Ich dachte mir, dass das evtl. den Stoff etwas länger vor den Krallen schützt ;-) Ansonsten halten die Spelzen das super aus! LG, Solveig

      Löschen