Dienstag, 20. August 2013

Taschenspieler *Rot*


Heute zeig ich euch ein perfektes Geschenk zum Muttertag, Geburtstag der Tante, Schwester oder allerbesten Freundin oder für einen selbst. Mit Lieblingsfoto drauf- so hat man seine Liebsten immer dabei. Ich konnte mich gar nicht entscheiden zwischen all den schönen Fotos, die noch auf meiner Festplatte schlummerten.


Schon lange liegt die Taschenspieler-Cd auf meinem Schreibtisch und IMMER kam was dazwischen. Inzwischen zerfiel mein Make-up- Täschchen immer mehr, ansehnlich ist was anderes, sag ich euch. Also eine perfekte Gelegenheit die CD hervorzukramen und die Kosmetiktasche Rot zu nähen... Aber wisst ihr was? Kosmetiktasche ist wohl nicht Make-up-Tasche, was?! Soooo viel Make-up hat Fr. Zuckerkind nämlich nicht wie dort hinein passen würde ;-) Also eher was für Deo und Co., aber dafür mit dem allerliebsten Bildchen drauf.... das Thema Make-up-Täschchen ist also nach wie vor aktuell * frau hätte ja auch vorher mal die Maßangaben lesen können... dubdiduuu*


Außen hab ich Wachstuch und dunkelblaues Kunstleder vernäht und dabei festgestellt, dass ein Teflonfüßchen ja soooooo was feines wäre. Aber 30€ für ein Stückchen Plastik schrecken mich dann doch ab. Kennt ihr den Trick mit dem Küchentuch? Klappt auch prima und ist echt zu empfehlen ;-)

Liebste Grüße,
Solveig


Kommentare:

  1. Wow deine Rot-Tasche ist echt hübsch geworden! Als ich meine genäht habe, war ich auch erschrocken, dass sie so groß ist :)
    Aber Küchentuchtrick!? Kenn ich nicht, erzähl mal!
    Josephine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Josephine,
      der Küchentuchtrick ist ganz einfach. Einfach ein Blatt von der Rolle in seine Schichten zerlegen und eine von diesen hauchdünnen Schichten auf das Wachstuch legen und drübernähen. Geht mit dem normalen Nähfüßchen ganz prima! Hinterher dann einfach abreißen und eventuelle Reste abzupfen... Wenn man z.B. eine Naht abnäht und nur auf der einen Seite Wachstuch und auf der anderen Stoff hat, dann leg ich das Küchentuch immer ganz dicht neben die Naht aufs Wachstuch! So spart man sich das Ausreißen ;-)

      Löschen